Corona - Strafe Gottes?

Ein Ruck geht durch die Welt - auch durch die geistliche! Viele Falschmeldungen und Verschwörungstheorien werden überall gepostet. So mancher (selbsternannte) Endzeitprophet steht auf und verkündigt lauthals: "Das ist die Strafe Gottes für deinen Lebensstil!"

Vielleicht entspricht dein und mein Lebensstil nicht ganz den Maßstäben Gottes. Aber ist dies dann eine Strafe Gottes? Jesus sagt: "Niemand ist gut, außer Gott!" (Mk 10:18; Lk 18:19) Von Gott kann und wird nichts Schlechtes oder Ungutes kommen! (vgl. Jak 1:13)

Woher kommt dann der Virus? Warum lässt Gott das zu? Ist Er doch nicht so gut?

Als ich Kind war, fasste ich so manches als Strafe auf. Letztlich war es aber keine Strafe, sondern eine Konsequenz meines Handelns oder Redens.

In der Bibel gibt es viele solcher Sätze: "Wenn du ..., dann wird ..." Gott zeigt in Seinem Wort die Konsequenzen ungöttlichen Lebens auf. 

Halten wir also fest:

1. Gott ist gut und nichts Schlechtes - auch keine Krankheiten - kommen von Ihm!

2. Gott lässt die Konsequenzen, die Er vorhersagte, zu (vgl. Hiob). Dadurch zeigt Er, dass Er unsere Entscheidungen respektiert, auch wenn Er es für nicht gut heißt.

3. Gott liebt dich und mich so sehr, dass Er gnädig und barmherzig ist und sich über uns erbarmt! Er möchte, dass du und ich jeden Tag aufs Neue zu Ihm kommen und Seine Gegenwart suchen!